Auch im vergangenen Jahr waren Flüchtlinge wieder besonders häufig das Ziel gewalttätiger Angriffe: 560 Menschen wurden dabei verletzt, unter ihnen auch viele Kinder.
Das Treffen der Korrespondenten ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte des Jahres in Washington - und der US-Präsident normalerweise fester Bestandteil des Abends. Aber Donald Trump und ein Saal voller Journalisten, das passt einfach nicht zusammen.
Das Abendessen der Korrespondenten im Weißen Haus hat Tradition, Donald Trump bricht mit ihr. Der US-Präsident hat seine Teilnahme abgesagt - es ist der nächste Tiefpunkt im Streit mit den Medien.
Zum ersten Mal in der Geschichte der Partei steht ein Latino an der Spitze der US-Demokraten: Tom Perez gilt als Vertreter des Partei-Establishments und schlägt seinen weiter links aufgestellten Kontrahenten nur knapp.
Dmitrij Firtasch gilt als Mann Moskaus in der Ukraine. Im Moment sitzt er in Wien fest, das FBI will seine Auslieferung. Doch Kontakte zum neuen US-Präsidenten könnte den Milliardär retten.
Der BGH hat Bausparkassen grundsätzlich erlaubt, hochverzinste Verträge zu kündigen. Als Nächstes auf der Abschussliste der Finanzdienstleister: langfristige Sparverträge und Riester-Banksparpläne.
Franziskus fährt Elektroauto: Seit Kurzem steht ein Nissan Leaf für den Papst bereit. Dafür gesorgt hat der Berliner Investor Jochen Wermuth - er will auch die Finanzanlagen des Vatikans nachhaltiger machen.
Digitalwährungen wie Bitcoin sind effizient bei der Zahlungsabwicklung und entziehen sich staatlicher Kontrolle. Chinas Zentralbank möchte die Vorteile der Technologie nutzen, ohne die Nachteile in Kauf zu nehmen.
In Timbuktu ziehen mehrere Dutzend junge Männer durch die Stadt und attackieren mindestens fünf Geschäfte, in denen Alkohol verkauft wird. Die Angreifer sagen, Bars und Alkoholläden seien "Orte der Sünde".
Ein 73 Jahre alter Fußgänger ist nach der Fahrt eines Autos in eine Menschengruppe in Heidelberg gestorben, das bestätigte die Polizei. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund sieht sie aktuell nicht.
Kein Wein mehr im Bordrestaurant? Das fordert eine Eisenbahnergewerkschaft. Absolute Schnapsidee, meint Holger Dambeck.
Abgesperrte Straßen und bewaffnete Polizisten: In Heidelberg fährt ein unbekannter Mann mit einem Auto mehrere Fußgänger an und flüchtet anschließend zu Fuß.
Ganze 26 Jahre ist es her, dass ein deutscher Eisschnellläufer bei Sprint-Weltmeisterschaften zu einer Medaille lief - ein 31-jähriger Chemnitzer könnte die Durststrecke nun beenden.
Beim klaren Sieg in Freiburg spielte Borussia Dortmund wie ein Champions-League-Teilnehmer. Vor allem Nationalspieler Marco Reus näherte sich seiner alten Bestform an.
Was für eine Demonstration des FC Bayern gegen den HSV: Das Team scheint Carlo Ancelotti mittlerweile deutlich besser zu verstehen. Die Bayern hoffen jetzt auf die besten Monate des Trainers.
Vier Spiele ohne Niederlage, davon drei Spiele ohne Gegentor: Der HSV reiste unter besten Vorzeichen nach München. Die grafische Analyse zeigt, warum der HSV dennoch erneut zerlegt wurde.
Es ist der Preis für den schlechtesten Film des Jahres: "Batman versus Superman" hat gleich vier "Goldene Himbeeren" abgeräumt. Roland Emmerich blieb das Debakel erspart - trotz fünf Nominierungen.
Von wegen altbekannte Gesichter: Im diesjährigen Oscar-Jahrgang sind zahlreiche Erstnominierte, die am Anfang ihrer Karrieren stehen. Wir stellen die fünf interessantesten vor.
Manche Doku-Macher sollten sich engagieren, statt Filme zu drehen, finden Regisseur Pablo Larraín und Darsteller Gael García Bernal. Sie selbst haben einen politischen Film über Nobelpreisträger Pablo Neruda gedreht.
Hans Falladas Gefängnisroman "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst" ist bittere Kost. Auch die Adaption am Hamburger Thalia Theater macht daraus kein hippes Sozial-Sushi. Luk Percevals Regie würzt den Stoff mit Witz und Ironie.
Mit dem Umstieg auf DVB-T2 HD kostet der Empfang der Privatsender ab Ende Juni rund 70 Euro im Jahr. Die für die Freischaltung nötigen Codes gibt es ab jetzt im Handel. Zuschauer haben zwei Möglichkeiten, ihre Empfänger zu registrieren.
Teile der Welt erwartet ein Himmelsspektakel: eine ringförmige Sonnenfinsternis. Viele Menschen werden nicht in den Genuss kommen, denn sie ist nur auf einem etwa 90 Kilometer breiten Streifen zu sehen. Aber dort gilt: Schutzbrille aufsetzen!
Eine Steinzeit in der Zukunft, Roboterdinosaurier und eine Frau als Heldin: Auf den ersten Blick wirkt "Horizon Zero Dawn" wie ein atemberaubend anderer Blockbuster. Leider spielt es sich nicht so.
Der europäische Satellit "Proba V" überwacht aus dem All, wie es den Pflanzen auf der Erde geht. Die Esa hat jetzt einige seiner besten Aufnahmen veröffentlicht - denn es gibt etwas zu feiern.
Nach dem VW-Dieselskandal steht der Selbstzünder in der Kritik. Von vielen wird ihm der Tod gewünscht, andere bekennen sich zu ihm. Vor genau 125 Jahren meldete Rudolf Diesel das Patent der "rationellen Kraftwärmemaschine" in Berlin an.
Wie groß ist der Einfluss der Autolobby auf das Verkehrsministerium? Interne Unterlagen aus der Behörde zeigen: Porsche durfte im Untersuchungsbericht zur Dieselaffäre ganze Passagen ändern.
Es gibt wohl kaum eine Automesse in Europa, auf der sich so viele abgefahrene Studien präsentieren wie in Genf. Im vergangenen Jahr gehörte auch die von Techrules dazu. Jetzt kommt eine noch abgedrehtere Serienversion.
Italdesign lässt eine alte Tradition aufleben und baut unter dem Namen "Automobili Speciali" wieder Sportwagen. Das erste Modell ist ein Supersportler auf bekannter Basis, aber in einer homöopathischen Größenordnung.
Hauptmenü

Quellen
Wir empfehlen