Der US-Drohnenkrieg in den Stammesgebieten Pakistans ist wegen der zivilen Opfer umstritten. Nun meldet Washington einen Erfolg: Al-Kaida-Anführer Qari Yasin sei tot. Der Mann soll für Attentate mit vielen Toten verantwortlich sein.
Im Saarland sind die Wahllokale geöffnet. Das Bundesland muss wegen Randlage und mangelnder Größe viel Spott ertragen. Dabei ist Hohn unangebracht: An der Saar lebt ein zwar kleines, aber stolzes Völkchen.
Die EU-Kommission fordert Griechenland auf, Flüchtlinge aus anderen europäischen Staaten zurückzunehmen. Athens Migrationsminister Ioannis Mouzalas schließt das kategorisch aus.
Hongkongs prodemokratische Opposition versucht vergeblich die Wiederwahl der Peking-treuen Regierungschefin Lam zu verhindern. Demonstrationen münden in Zusammenstöße. Ein von Chinas Führung handverlesenes Gremium stimmt wie erwartet ab.
Im Unterschied zur US-Justiz wird die Öffentlichkeit laut Medienbericht keinen Einblick in die interne Aufarbeitung des Abgasskandals bei VW bekommen. Das Unternehmen habe bestätigt, dass es kein entsprechendes Dokument geben werde.
Die Warenhauskette Galeria Kaufhof prüft laut einem Medienbericht einen Ausstieg aus dem Einzelhandelstarifvertrag.
Griechenland macht bei der nächsten Privatisierung Ernst. Der größte Hafen Piräus ist inzwischen mehrheitlich in chinesischer Hand. Nun ist Thessaloniki, die Nummer zwei im Norden des Landes, dran. Auch eine deutsche Firma bietet mit.
Umettikettiertes, verdorbenes und mit Chemikalien versetztes Fleisch: Brasilien, den größten Fleischexporteur der Welt, trifft der Gammelfleischskandal besonders hart. Die EU verlangt durchgreifende Gegenmaßnahmen.
Schokoladenosterhasen, Eier oder doch ein bisschen Sandspielzeug? Wem noch etwas Inspiration für Ostern fehlt, der könnte dem Hasen einfach Hörbücher in die Kiepe packen.
Die Nachfrage nach Expeditionsreisen steigt - die Reederei Hapag-Lloyd baut deshalb zwei neue Schiffe mit höchster Eisklasse. Dabei hat die Reederei mit vielen Neuerungen die Luxus-und Abenteuerreisenden fest im Blick. 2019 sollen die Schiffe fertig sein.
Er galt als junges Talent im Weltergewicht, jetzt ist er tot: In der englischen Grafschaft Derbyshire ist ein Jugendlicher nach einem Boxkampf zusammengebrochen. Die Polizei ermittelt.
Was ist nur in Peru los? "Küsten-El-Niño" beschert dem Land durch extreme Niederschläge eine der schlimmsten Katastrophen seit Jahren. Die Zahl der Toten steigt.
Tyron Zeuge hat eine erfolgreiche Titelverteidigung im Supermittelgewicht gefeiert. Mit der Entscheidung war der zur Zeit einzige deutsche Weltmeister allerdings nicht zufrieden.
Helmut Recknagel ist der erste deutsche Skisprung-Olympiasieger. Für viele Experten und Fans gilt er noch immer als der Beste in der Geschichte der Sportart. Nun wird der gebürtige Thüringer 80 Jahre alt - und treibt sich noch immer an den Schanzen dieser Welt herum.
Handschlag verweigern, den Trainer anpöbeln - Arjen Robben und Cristiano Ronaldo erlauben sich das. So eine Auswechslung ist aber auch eine Provokation! Überhaupt ist so mancher Ausfall bei den "Großen" des Fußballs längst Tradition.
Bereits in der dritten Runde zieht sich Supermittelgewichtsboxer Tyron Zeuge einen Cut am rechten Auge zu - ein Abbruch des Kampfes gegen Isaac Ekpo droht. Bis es soweit ist, landet Zeuge aber noch genug Treffer, um am Ende trotzdem als Sieger dazustehen.
Nach dem Mörder-Roman "Der goldene Handschuh" kehrt Heinz Strunk in gewohnte Gefilde zurück: Sein neuer Roman zelebriert die Tragik verzagter Durchschnittsmenschen - und gerät dabei leider selbst etwas zu normal.
Viel zu viele Männer nehmen Frauen noch immer nicht ernst. Aber es hilft nicht, ihnen dieses alberne Verhalten quengelig vorzuwerfen. Es gibt andere Strategien.
Wie lebt es sich in Deutschland mit schwarzer Hautfarbe? Dieser Frage geht ein Dokumentarfilm der Deutschen Welle nach. Die Journalistin Jana Pareigis trifft schwarze Künstler und zeigt ihre Suche nach Identität.
Weißrussland zerreibt sich zwischen Dialog mit der EU und russischer Einflussnahme - für den Schriftsteller Artur Klinau könnte die Situation durch die neuen Bevölkerungsproteste eskalieren.
Jedes Jahr erkranken rund 4000 Männer in Deutschland an Hodenkrebs. Je früher die Krankheit erkannt wird, umso größer sind die Heilungschancen. Eine Kampagne soll nun junge Männer ermutigen, auf der Suche nach Knubbel selbst Hand anzulegen.
Eine Stunde Schlaf weniger: Am Sonntag werden die Uhren umgestellt, wieder einmal. Was bringt das eigentlich?
Jedes Jahr die gleiche Aufregung und die gleiche Diskussion: Zeitumstellung ist überflüssig, bringt die innere Uhr durcheinander und hat keine Energiespareffekte. Dieses Mal eine andere Perspektive.
Die Aktion soll Millionen Menschen motivieren, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln: Seit 2007 geht einmal im Jahr in mittlerweile mehr als 7000 Städten an zentralen Bauwerken und in Haushalten für eine Stunde das Licht aus. Auch heute wieder.
Renault hat, was VW in Indien gerne hätte: Ein erfolgreiches Billigauto. Vor Ort entwickelt und dort der Grund für neue Absatzrekorde. Doch jetzt soll der Kwid auch den Rest der Welt erobern. Die Wolfsburger dürften das Nachsehen haben.
Kleinwagen werden häufig nicht ernst genommen. Gerne schubst man sie mit Lichthupe und Blinker aus der Spur. Nicht so einen Abarth 595C. Ist der Zwerg losgelassen, weinen die Stänkerer Krokodilstränen. Das ist aber nur eine Erfahrung aus dem n-tv.de Praxistest.
Darf man im Wohnmobil eigentlich überall übernachten? Gibt es spezielle Verkehrsregeln? Zahlt die Hausratversicherung, wenn eingebrochen wird? Diese Fragen hat sich wohl jeder Neu-Camper schon gestellt.
Große Vans sind die idealen Familienautos. Leider sind die bis zu siebensitzigen Modelle häufig anfällig. Da gilt es ein besonderes Augenmerk auf die Kleinigkeiten zu legen, denn auch ein gebrauchter VW Sharan ist kein Musterknabe und wird öfter vom TÜV angezählt.
Hauptmenü
Quellen
Wir empfehlen